Optimale Ausgangsposition

03.06.2022 | Kategorie: Fußball

FUSSBALL RELEGATION ZUR KREISLIGA - SG Hausham gewinnt mit 2:1 in Waldram.

Zusätzliche Parkplätze bei Relegationsrückspiel am Sonntag

Ein spannendes Hinspiel der SG Hausham (rot) bei der DJK Waldram macht Lust auf das Relegationsrückspiel am Sonntag auf der Zentralen Sportanlage. Foto: Hans Lippert

Die SG Hausham hat am Mittwoch einen großen Schritt in Richtung Kreisliga-Aufstieg gemacht. Die Knappen gewannen das Relegationshinspiel bei der DJK Waldram verdient mit 2:1 und haben damit, gerade in Anbetracht der im Amateurbereich letztmals gültigen Auswärtstorregel, eine optimale Ausgangsposition für das Rückspiel in Hausham am Pfingstsonntag um 17.30 Uhr auf der Zentralen Sportanlage.

Die Gäste gingen abwartend in die Begegnung und überließen den Spielaufbau den Waldramern. Die Knappen versuchten, über schnelle Konter zum Erfolg zu kommen. Aber beide Konzepte wollten vor dem Seitenwechsel nicht zum Torerfolg führen. Die DJK hatte mehr vom Spiel, allerdings auch nur bis zum Haushamer Strafraum.

Zwingenden Torchancen hatten die Heimischen nicht. Dasselbe galt aber auch für die Gäste. Die SG verteidigte zwar die eigene Gefahrenzone gut, konnte sich in der Offensive aber kaum in Szene setzen. „Wir haben mehr auf die Defensive gesetzt und sind bei unseren Kontern nicht durchgekommen. Deshalb war das 0:0 zur Pause auch leistungsgerecht“, sagt Haushams Vize-Abteilungsleiter Florian Fink.

Drei Tore sollten die mehr als 400 Zuschauer aber im zweiten Durchgang noch zu sehen bekommen. Die Haushamer kamen stark aus der Kabine und übernahmen das Offensivspiel. Dies sollte belohnt werden, denn die Knappen gingen nach einer guten Stunde mit einem Doppelschlag in Führung. Beim 1:0 startete Simon Beck ein Solo von der Mittellinie aus. Er umkurvte zwei Waldramer und schob das Leder am Keeper vorbei zur Haushamer Führung ins Netz. Gute fünf Minuten später legten die Gäste das 2:0 nach. Die Haushamer kombinierten sich in Richtung Strafraum. Bebo Hartmann legte an der Sechzehnmeterlinie mit der Hacke ab, und Anian Trettenhann zimmerte den Ball in die Maschen. Der Jubel beim Team und dem mitgereisten Anhang war da natürlich groß.

Dann sah ein Waldramer auf der Ersatzbank erst die gelbe und dann die gelb-rote Karte, die DJK spielte aber weiterhin zu elft. Die Haushamer sahen wie der sichere Sieger aus, ehe die Hausherren nach einem Foulspiel von SG-Keeper Michael Wiesböck einen Strafstoß zugesprochen bekamen und zum 1:2 verwandelten.

Der Treffer gab den Hausherren die sprichwörtliche zweite Luft. Die DJK rannte an und wollte unbedingt den Ausgleich erzielen, doch das Haushamer Bollwerk hielt stand. Auch dank zweier starker Paraden von Wiesböck, der damit seinen Fehler mehr als wiedergutmachte. „Am Ende war unser Sieg auch verdient, weil wir die klareren Chancen hatten. Jetzt können wir mit einem guten Gefühl ins Rückspiel gehen“, resümierte Fink.

Am Sonntag sollen in Hausham also die Sektkorken knallen. Zuvor müssen die Knappen aber noch das Rückspiel ordentlich über die Bühne bringen. Dann wird möglicherweise auch Maximilian Wagenpfeil wieder mit dabei sein, der in Waldram noch verletzungsbedingt gefehlt hatte. „Wir werden nicht auf Halten spielen, sondern wollen selbst ein Tor machen. Durch die Auswärtstorregel ist das auf jeden Fall eine sehr gute Ausgangslage für uns“, blickt Fink bereits auf das Rückspiel voraus.

Quelle: Miesbacher Merkur vom 3.6.2022

Am Pfingstsonntag will die SG Hausham den Aufstieg in die Kreisliga perfekt machen. Der Tabellenzweite der Kreisklasse 2 hatte am Mittwoch, wie berichtet, das Relegationshinspiel in Waldram mit 2:1 gewonnen und kann sich aufgrund der Auswärtstorregel sogar eine 0:1-Niederlage erlauben. Bei einem Unentschieden oder einem Sieg kehrt die SG ebenfalls in die Kreisliga zurück. Aufgrund des erwarteten Zuschauerinteresses bitte die SG die Besucher, nicht nur die Parkplätze an der Schule oder am Kindergarten zu nutzen. Auch die Parkflächen an der Turnhalle und der Anton-Weilmaier-Schule stehen zur Verfügung. Es wird auf beiden Seiten jeweils einen Eingang und eine Kasse geben.

Quelle: Miesbacher Merkur vom 4.6.2022

 


< Unbedingt ein Auswärtstor erzielen

Partner der SG Hausham

Aktuelles

Kontakt

SG Hausham:

Günstig Werbeflächen Mieten bei der SG Hausham.

Alle Informationen finden Sie hier!

Tennis:

Der neue Flyer ist da!

Fußball:

 +++Gratulation+++
Die Knappen steigen in die Kreisliga auf. 

Hilfe für die Kriegsopfer der Ukraine
 +++Helfer GESUCHT+++

Diese Sponsoren haben den Kauf unseres
neuen Vereinsbusses ermöglicht.
Vielen Dank!

Preisliste:
hier
findet Ihr die aktuelle Adidas-Preisliste!

Die SG Hausham sucht Nachwuchsspieler. Weitere Infos gibt es hier!

Ski:

Nachwuchs-Skifahrer gesucht:
für Infos bitte hier klicken

Handicap Intagrativ:

der neue EISs Flyer ist da!
 

Turnen:

Einen Trainer/in für Fitness-Gymnastik und/oder Zumba sucht die Abteilung Turnen/Leichtathletik/Volleyball der SG Hausham. Benötigt wird dieser im 14-tägigen Rhythmus immer montags von 19 bis 20 Uhr. Interessierte können sich unter z 01 60 / 1 80 53 34 melden.

Aktuelle Infos! 

Volleyball:

Neues vom Volleyball
für Infos bitte hier klicken!

Aktuelle Infos zu COVID-19:

Informationsangebot des BLSV!
Immer Aktuell

SG Hausham:

Information für unsere Mitglieder:

Wir bitten um Verständnis, dass Kündigungen von
Mitgliedschaften nur auf schriftlichem Wege möglich sind!
Anschrift: SG Hausham 01, Agatharieder Weg 11, 83734 Hausham
Wir ziehen den Mitgliedsbeitrag jährlich zum 1. April ein. Fällt dieser nicht auf einen Bankarbeitstag, erfolgt der Einzug am unmittelbar darauf folgenden Bankarbeitstag.

 

Noch kein Mitglied bei der SG Hausham?

Um Mitglied bei der SG Hausham zu werden klicken Sie hier.

Zur Änderung Ihrer Mitgliederdaten klicken Sie bitte hier.

Das ausgefüllte Formular anschließend an folgende Adresse schicken:

SG Hausham 01
Agatharieder Weg 11
83734 Hausham

Kontakt