Titel Nummer fünf

08.07.2021 | Kategorie: Leichtathletik

RASENKRAFTSPORT - Sabrina Zeug erneut deutsche Meisterin – Bestweiten für Christina Stumböck

Ihren Titel verteidigt hat Sabrina Zeug (u.) im Steinstoßen, außerdem wurde sie Zweite und Dritte in den Disziplinen und gewann Silber im Dreikampf. Christina Stumböck (o.) freute sich trotz knapp verpasster Medaillen. Fotos: Ludwig Stuffer

Mit einer Gold- und zwei Silbermedaillen sowie drei Spitzenplätzen erfüllten die Athletinnen der SG Hausham bei den Deutschen Meisterschaften im Rasenkraftsport in Wasserburg die Erwartungen ihres Trainers Hans Zenzinger. Für Sabrina Zeug und Christina Stumböck waren es förmlich „Meisterschaften dahoam“, denn die Anreise von knapp einer Stunde war im Vergleich anderen Titelkämpfen förmlich ein Geschenk.

Zeug und Stumböck gingen in der Hauptklasse der Frauen über 78 Kilogramm im Feld der elf Teilnehmerinnen an den Start. In der Wertung der leistungsstärksten Frauen gab es die Meisterschaftswertung im Dreikampf, im Steinstoßen und im Gewichtwerfen. Der Hammerwurf selbst zählte, nachdem hier in der Leichtathletik die Meister ermittelt werden, nur als Teildisziplin des Dreikampfs.

Bereits bei ihrem ersten Einsatz beim Steinstoßen gab es den großen Triumph für Zeug, die noch in den vergangenen Wochen viele Probleme mit einer Lendenmuskelquetschung hatte. Die 29-Jährige wurde ihrer Favoritenrolle dennoch gerecht und wuchtete den Fünf-Kilogramm-Stein auf 12,82 Meter. Damit verteidigte sie ihren Titel als deutsche Meisterin vor Katharina Schiele (RG Mutterstadt-Haßloch) mit 12,33 Meter. Für Zeug war es der fünfte Titel im Steinstoßen in Folge.

Trainer Zenzinger freute sich über den Titel – nicht aber ohne seinen kritischen Blick: „Die Leistung ist in Ordnung, aber es hätte sicherlich noch weiter gehen können.“ Der erfahrene Haushamer merkte, dass die dynamische Bewegung und damit die Drehung der Hüfte bei seiner Athletin ein wenig gehemmt war. Dies lag auch an der Bodenauflage. Der rutschfeste Tartanbelag verhinderte im Vergleich zu einem Asphalt-Anlauf eine perfekte technische Bewegung.

Bei der Führung im Dreikampf sollte es für Zeug nur nach dem Steinstoßen bleiben. Im Hammerwurf folgte bereits eine Vorentscheidung – und das kam nach Berechnung der Landkreis-Vertreter nicht unerwartet. Die einstige schweizer Hammerwurf-Meisterin Nicole Zihlmann (WG Fränkisch-Crumbach/Bürstadt) sicherte sich den überlegenen ersten Platz mit der Tagesbestweite von 63,43 Metern. „Das war uns klar, dass wir hier keine Chance haben werden“, erzählte Zenzinger. Zeug landete auf dem dritten Platz: Mit 46,65 Metern kam sie diesmal nicht ganz an ihre Bestmarke heran mit dem Vier-Kilogramm-Wurfgerät.

Ihre ausgezeichnete Wettkampf-Verfassung bestätigte sie dafür im Gewichtwerfen: Das fünf Kilo schwere Eisengerät schleuderte sie auf 24,36 Meter und sicherte sich damit die deutsche Vize-Meisterschaft. Aber auch hier war ihr mit Blick auf die Dreikampf-Wertung Zihlmann einen Schritt voraus: Mit der Tagesbestweite von 29,35 Meter wurde sie deutsche Meisterin. Entsprechend deutlich war das Ergebnis im Dreikampf: Mit 2770 Punkten wurde Zeug neue Vize-Meisterin hinter Zihlmann mit 3065 Zählern. „Dies war keine Niederlage für uns, denn das hatten wir eigentlich schon im Vorfeld berechnet“, meinte Zenzinger. „Ich selbst bin mit allem zufrieden, denn alles lief förmlich nach Plan“, sagte Zeug.

Sehr gut gelaufen waren diese Titelkämpfe auch für Christina Stumböck, die am Ende zweifelsohne unerwartet stark abschnitt, zumal sie nicht zum Favoritinnenkreis gehörte. Die 23-Jährige belegte zum Auftakt den undankbaren, aber überraschenden vierten Platz im Steinstoßen: Mit 10,68 Meter schrammte sie nur um zwölf Zentimeter an Bronze vorbei. Neue persönliche Bestleistungen schaffte sie als Sechste im Hammerwurf mit 43,60 Metern und als DM-Vierte im Gewichtwerfen mit 22,34 Metern. Hier fehlten ihr 1,11 Meter zum Bronze-Platz.

„Mit meinen zwei neuen Bestmarken bin ich schon sehr zufrieden“, freute sich die Athletin. Im Dreikampf stabilisierte sie sich mit ihren guten Einzelleistungen und erreichte auch hier den vierten Rang mit 2464 Zählern knapp hinter der Bronze-Gewinnerin Anja Schüppel vom ASV Erfurt mit 2534 Punkten.

Quelle: Miesbacher Merkur vom 8.7.2021

 

 


< Abbruch mit Absteigern

Partner der SG Hausham

Aktuelles

Kontakt

SG Hausham:

Jahreshauptversammlung:
am Donnerstag den 21.10.21 um 19:00 Uhr
im "Frisch aus dem Wock" an der Zent.Sportanlage. Einladung und Tagesordnung

Günstig Werbeflächen Mieten bei der SG Hausham.

Alle Informationen finden Sie hier!

Aktuelle Infos zu COVID-19:

Informationsangebot des BLSV!
Immer Aktuell

Übersichtsbild:
Aktueller Sportbetrieb

Fußball:

Ergebnis 1. MS:
SG Hausham - SV Eurasburg/Beuerberg 2:0

Nächstes Heimspiel:
SG Hausham - DJK Darching
am 20.10. um 19:30 Uhr

Diese Sponsoren haben den Kauf unseres
neuen Vereinsbusses ermöglicht.
Vielen Dank!

Preisliste:
hier
findet Ihr die aktuelle Adidas-Preisliste!

Die SG Hausham sucht Nachwuchsspieler. Weitere Infos gibt es hier!

Tischtennis:

Ergebnis 1. MS:
SpVgg Erdweg - SG Hausham 9:4
 

Infos:
Rahmenbedingungen für  TT Wettkämpfe!

Handicap Intagrativ:

der neue EISs Flyer ist da!
 

Turnen:

Aktuelle Infos! 

Ski:

Neu:Coronakonzept Sommertraining
Neu:Coronakonzept Schneetraining

Nachwuchs-Skifahrer gesucht:
für Infos bitte hier klicken

Volleyball:

Wir suchen dringendst Übungsleiter und Trainer,
für weitere Infos bitte hier klicken!
 

SG Hausham:

Information für unsere Mitglieder:

Wir bitten um Verständnis, dass Kündigungen von
Mitgliedschaften nur auf schriftlichem Wege möglich sind!
Anschrift: SG Hausham 01, Agatharieder Weg 11, 83734 Hausham
Wir ziehen den Mitgliedsbeitrag jährlich zum 1. April ein. Fällt dieser nicht auf einen Bankarbeitstag, erfolgt der Einzug am unmittelbar darauf folgenden Bankarbeitstag.

Noch kein Mitglied bei der SG Hausham?

Um Mitglied bei der SG Hausham zu werden klicken Sie hier.

Zur Änderung Ihrer Mitgliederdaten klicken Sie bitte hier.

Das ausgefüllte Formular anschließend an folgende Adresse schicken:

SG Hausham 01
Agatharieder Weg 11
83734 Hausham

Kontakt