„Das ist absoluter Wahnsinn“

24.08.2021 | Kategorie: Fußball

SG Hausham musste trotz eines Corona-Falls beim SV Bad Tölz antreten

Ende vergangener Woche liefen bei der Verantwortlichen der SG Hausham die Telefonleitungen heiß. Ein Corona-Fall in der zweiten Mannschaft warf viele Fragen auf, zumal beide Teams ein Auswärtsspiel beim SV Bad Tölz vor der Brust hatten. „Wir haben am Donnerstag in unserer Whatsapp-Gruppe die Nachricht bekommen, dass ein geimpfter Spieler der zweiten Mannschaft positiv getestet wurde. Nach positivem Schnell- und Antigen-Test hat dies am Freitag der PCR-Test bestätigt“, berichtet Haushams Technischer Leiter Bernd Marcks.

Bereits einige Tage zuvor hatten die Haushamer beim SV Bad Tölz angefragt, ob man ein Spiel aufgrund der zahlreichen Urlauber und Verletzten verlegen könnte. Doch diese lehnten ab. Fortan standen die SG-Verantwortlichen um Abteilungsleiter Christian Schneidt und Marcks stundenlang in Verbindung mit dem Landratsamt und den Spielgruppenleitern. „Das Landratsamt und die Spielgruppenleiter Toni Lechermann und Heinz Eckl waren alle sehr freundlich und hilfsbereit“, lobt Marcks.

Dennoch mussten die Haushamer aufgrund des Paragrafen 93 antreten. Dieser besagt, dass ein Klub spielen muss, wenn von allen in den vergangenen – maximal vier – Spielen eingesetzten Spielern abzüglich der Spieler in Quarantäne genug Kicker für eine spielfähige Mannschaft zur Verfügung stehen. Genau müssen es 13 Spieler sein.

Eine neuerliche Anfrage bei den Tölzern, das Spiel wegen des Corona-Falls zu verlegen, wurde von den SV-Verantwortlichen erneut abgelehnt. So entschied man bei der SG, mit der Reserve nicht anzutreten, da einige Spieler aufgrund des positiven Tests nicht spielen wollten. Die Erste trat hingegen an und siegte, wie berichtet, arg dezimiert durch einen Treffer in der Nachspielzeit mit 3:2. Die Freude war da natürlich groß, gerade in Anbetracht der Tölzer Weigerung einer Spielverlegung. „Das ist völliger Wahnsinn, die Regeln des Verbands zwingen einen dazu zu spielen. Das Landratsamt hat auch gesagt, dass das völlig unverantwortlich ist“, erläutert Marcks.

Dem infizierten Spieler geht es unterdessen den Umständen entsprechend gut. Seine Teamkollegen, die am Spiel am Sonntag zuvor auf dem Feld und in der Kabine waren, wurden als Kontaktpersonen der Kategorie zwei eingestuft und mussten nicht in Quarantäne. In den nächsten Tagen will man die Spieler bei den Haushamern bei den Trainings und Spielen auf zwei Kabinen verteilen und sie testen, um Folgeinfektionen auszuschließen. Die anstehenden Partien wurden zeitlich getrennt und teilweise verlegt.

„Alle betroffenen Spieler waren von Donnerstag bis Samstag in Selbstquarantäne. Wir haben gleich alle bisherigen Gegner informiert und die Namen der Zuschauer an das Landratsamt weitergegeben, die wir mit der Luca-App verfolgen. Aber wir brauchen uns nicht wundern, wenn die Zahlen hochgehen. Wir können nur hoffen, dass das auch alle anderen Vereine zukünftig verantwortungsvoll handeln“, resümiert Marcks. So bleibt trotz des Sieges auf jeden Fall noch ein bitterer Beigeschmack.

Quelle: Miesbacher Merkur vom 24.8.2021

 

 


< Kreisklasse

Partner der SG Hausham

Aktuelles

Kontakt

Aktuelle Infos zu COVID-19:

Informationsangebot des BLSV!
Immer Aktuell

Übersichtsbild:
Aktueller Sportbetrieb
 

Fußball:

Ergebnis 1. MS:
SG Hausham - SG SF Egling 2:0

Diese Sponsoren haben den Kauf unseres
neuen Vereinsbusses ermöglicht.
Vielen Dank!

Preisliste:
hier
findet Ihr die aktuelle Adidas-Preisliste!

Die SG Hausham sucht Nachwuchsspieler. Weitere Infos gibt es hier!

Turnen:

Aktuelle Infos! 

Ski:

Elternabend:
am Freitag den 17.9.2021
hier gehts zur Einladung!

Neu:Coronakonzept Sommertraining
Neu:Coronakonzept Schneetraining

Nachwuchs-Skifahrer gesucht:
für Infos bitte hier klicken

Tennis:

SG Hausham:

Günstig Werbeflächen Mieten bei der SG Hausham.

Alle Informationen finden Sie hier!

Tischtennis:

Infos:

Newsletter

Volleyball:

Wir suchen dringendst Übungsleiter und Trainer,
für weitere Infos bitte hier klicken!
 

SG Hausham:

Information für unsere Mitglieder:

Wir bitten um Verständnis, dass Kündigungen von
Mitgliedschaften nur auf schriftlichem Wege möglich sind!
Anschrift: SG Hausham 01, Agatharieder Weg 11, 83734 Hausham
Wir ziehen den Mitgliedsbeitrag jährlich zum 1. April ein. Fällt dieser nicht auf einen Bankarbeitstag, erfolgt der Einzug am unmittelbar darauf folgenden Bankarbeitstag.

Noch kein Mitglied bei der SG Hausham?

Um Mitglied bei der SG Hausham zu werden klicken Sie hier.

Zur Änderung Ihrer Mitgliederdaten klicken Sie bitte hier.

Das ausgefüllte Formular anschließend an folgende Adresse schicken:

SG Hausham 01
Agatharieder Weg 11
83734 Hausham

Kontakt