Fußball
< Hausham verteidigt Tabellenführung
17.09.2022 10:29 Alter: 11 days
Kategorie: Fußball

Nur der Sieg zählt

FUSSBALL KREISLIGA - SG Hausham beim Schlusslicht Sauerlach


Um die Vorrunde in der Kreisliga 1 als Tabellenführer abzuschließen, würde der SG Hausham am Sonntag (15 Uhr) ein Unentschieden beim TSV Sauerlach reichen. Da die Gastgeber nach sechs Spielen mit null Punkten und 1:60 Toren abgeschlagen auf dem letzten Platz der Tabelle stehen, zählen für die Haushamer nur drei Punkte.
„Ein Sieg ist die Vorgabe. Die Höhe ist mir letztlich egal, solange wir die drei Punkte mitnehmen“, erklärt SG-Coach Stephan Leitner. Die Haushamer müssen neben den Langzeitverletzten um Manuel Marcks und Maximilian Wagenpfeil auch auf Simon Beck verzichten, der sich eine Kapselverletzung am Sprunggelenk zugezogen hat. Ob Benedikt Schauer nach seiner Erkrankung auflaufen kann, entscheidet sich erst am Spieltag.
Dass die Hausherren nach zahlreichen Abgängen in der Kreisliga völlig überfordert sind, zeigen die Ergebnisse mehr als deutlich. Zuletzt war aber ein leichter Aufwärtstrend erkennbar. „Sie haben zuletzt nicht mehr zweistellig verloren, aber unsere Mannschaft kann die Tabelle lesen. Trotzdem müssen wir uns bewusst sein, dass wir auch in Sauerlach nichts mit halber Kraft im Vorbeigehen mitnehmen werden“, sagt Leitner. Er erwartet von seinen Kickern eine ordentliche Spielvorbereitung und von Beginn an volle Konzentration – dann sollte den angestrebten drei Punkten und der Verteidigung des Platzes an der Sonne nicht viel im Weg stehen.
„Dass die Vorrunde so gut läuft, haben wir nicht erwartet. Wir wollten um die ersten drei Plätze mitspielen, und das tun wir aktuell. Alles andere wird die Rückrunde zeigen. Unser Ziel ist es auch weiterhin, unter die ersten Drei zu kommen. Aber das wird noch ein steiniger Weg“, warnt Leitner vor zu großem Optimismus. Mit einem Dreier in Sauerlach könnten sich die Haushamer das Leben für die verbleibenden sieben Spiele ein wenig leichter machen.
Quelle: Miesbacher Merkur vom 17.9.2022