1977 bis 2000

Ab 1977 wurde zum ersten Male ein Bergsportfest mit Sonnwendfeier (Johannitag) auf der Huberspitz durchgeführt. Einige hundert begeisterte Haushamer Kinder und Erwachsene bevölkerten bis in die späten Abendstunden den Haushamer Hausberg und seitdem ist diese Veranstaltung nicht mehr vom Haushamer Jahresablauf wegzudenken. Auf Beschluss des Vorstandes wurde ab 1978 das erste SG-Weinfest im Gewerkschaftshaus veranstaltet. 1978 konnte eine der Traditionssparten der SG, nämlich die Fußballer, ihre 50-Jahr-Feier durchführen. 1980 konnte die Flutlichtanlage bei den drei Kunststoff-Tennisplätzen in Betrieb gehen. 1981 konnte ein weiterer Meilenstein im Haushamer Sportbetrieb verbucht werden: die neuen Tennisplätze. Im Sommer 1982 wurde gemeinsam mit dem Sportreferat des Landkreises der Belegungsplan für die neuerrichtete Dreifach-Turnhalle in Hausham (Komplex Anton-Weilmaier Schule) aufgestellt. Die Haushamer Sportler haben nun eine große Halle zur Verfügung, die auch hochklassige Sportveranstaltungen mit bis zu 1000 Zuschauern zulässt. Für die Tischtennisspieler ist die Dreifach-Turnhalle die neue Heimat geworden.

Die SG Hausham hatte im Jahre 1982 1.600 Mitglieder. 1983 konnte eine weitere Traditionssparte, nämlich die Skifahrer, ihre 60-Jahr-Feier durchführen.

Aufgrund vieler Forderungen und Anregungen von Mitgliedern beschlossen alle Sparten, an der Zentralen Sportanlage ein Zentrum, d.h. ein Gebäude zu errichten. So wurde der SG-Ausschuss bereits im Sommer 1983 tätig und beauftragte den SG-Vorsitzenden Fritz Wamser einstimmig, die Planung und Kostenermittlung durchzuführen. In Absprache mit allen Spartenleitern wurde die Nutzung der zu bauenden Räumlichkeiten durchgesprochen, ein Vorentwurf erstellt und bei der SG-Jahreshauptversammlung am 7.1.1984 wurde mit großer Mehrheit beschlossen, für die Baumaßnahme "Sportheim" eine Beitragserhöhung auf fünf Jahre (bis Ende 1988)

durchzuführen. Diese Erhöhung wurde der Gemeinde Hausham als Bauherr des Sportheims zur Verfügung gestellt (Bargeldleistung der Sportgemeinschaft ca. 215.000 DM). Am 28.2.1984 beschloss der SG-Vorstand einstimmig, das eine neunte Abteilung, nämlich Rodeln, gegründet werden soll. Im März wurde dann unter der Leitung von Paul Rummelsberger die Abteilung Rodeln in der SG aus der Taufe gehoben. 1984 traten die Sänger (Volkschor) nach 38 Jahren aus der SG aus. Bei der am 5.1.1985 stattfindenden SG-Jahreshauptversammlung wurden 2.020 Mitglieder gezählt - die SG Hausham ist damit einer der Großvereine in Bayern (im Oktober 1990 waren es 2.300). Unfassbar für alle verstarb Fritz Wamser am 20. September 1987 nach schwerer Krankheit. Leider konnte er die Einweihung "seines Sportheims" nicht mehr miterleben (Baubeginn Herbst 1987, Fertigstellung 1989). Dieses Bauvorhaben lag ihm bis zu seinem Tode sehr am Herzen. Sein Nachfolger wurde im Januar 1988 Andreas Stefan, Rektor der Volksschule Hausham.

Die offizielle Eröffnung des "Sportstüberls" war am 17.6.1989, u.a. mit Landrat Norbert Kerkel und Bürgermeister Arnfried Färber.

Das letzte Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts wurde vor allem durch Baumaßnahmen wie die Errichtung eines neuen Fußballplatzes mit Umkleiden im Jahr 1990 bzw. ´95 geprägt. Der Einbau eines Verkaufskiosks mit Küche, sowie die Erneuerung der Soundanlage in der Dreifachhalle im Jahr 1996 wertet diese Sportanlage nochmals auf. Einer kostenintensiven Renovierung der Zentralen Sportanlage 1998 ist es unter anderem zu verdanken, dass die Leichathletik wieder einen Aufschwung in Hausham erlebt. Die Tennisspieler konnten mit dem Bau eines 6. Sandplatzes 1999 ihr Angebot erweitern und bei Turnieren die Wartezeit verkürzen. Als letzte Baumaßnahme konnte im neuen Jahrtausend nach langen Vorarbeiten und Verhandlungen ein Beach-Volleyball-Feld auf dem alten Tennis-Hartplatz am Kindergarten seiner Bestimmung übergeben werden.

Aber auch sportlich konnte die SG mit ihren Sparten große Erfolge feiern. Im besonderen herausgestellt werden sollten hier die Erfolge von Sonja Wiedemann. Mit dem Gewinn des Weltmeistertitels 1999 im Rodeln der Frauen auf ihrer Hausstrecke am Königssee sorgte sie für den wohl größten Erfolg der SG Hausham. Auch die Fußballer konnten durch den Aufstieg in die Bezirksliga 1999 eine erstklassige Leistung verbuchen. Der Sparte Tischtennis ist mit dem Aufstieg in die Oberliga Süd im Jahr 2000 einer der größten Erfolge der Vereinsgeschichte geglückt.

Diese und viele andere sportliche Bestleistungen zeigten, welchen hohen Stellenwert die Sportgemeinschaft mit über 2000 Mitgliedern in Hausham inne hält. Durch die ehrenamtliche Tätigkeit der vielen Übungsleiter /-innen, Trainern und Funktionäre wird bis heute, aber auch in der Zukunft ein unbezahlbarer Dienst an der Gemeinschaft geleistet. Durch sinnvolle Freizeitgestaltung im Zeichen des Sports tragen wir dazu bei, Kindern und Jugendlichen eine Perspektive zur vernünftigen Freizeitgestaltung zu geben.

Partner der SG Hausham

Aktuelles

Kontakt

SG Hausham:

Jahreshauptversammlung:
am Donnerstag den 21.10.21 um 19:00 Uhr
im "Frisch aus dem Wock" an der Zent.Sportanlage. Einladung und Tagesordnung

Günstig Werbeflächen Mieten bei der SG Hausham.

Alle Informationen finden Sie hier!

Aktuelle Infos zu COVID-19:

Informationsangebot des BLSV!
Immer Aktuell

Übersichtsbild:
Aktueller Sportbetrieb

Fußball:

Ergebnis 1. MS:
SG Hausham - SV Eurasburg/Beuerberg 2:0

Nächstes Heimspiel:
SG Hausham - DJK Darching
am 20.10. um 19:30 Uhr

Diese Sponsoren haben den Kauf unseres
neuen Vereinsbusses ermöglicht.
Vielen Dank!

Preisliste:
hier
findet Ihr die aktuelle Adidas-Preisliste!

Die SG Hausham sucht Nachwuchsspieler. Weitere Infos gibt es hier!

Tischtennis:

Ergebnis 1. MS:
SpVgg Erdweg - SG Hausham 9:4
 

Infos:
Rahmenbedingungen für  TT Wettkämpfe!

Handicap Intagrativ:

der neue EISs Flyer ist da!
 

Turnen:

Aktuelle Infos! 

Ski:

Neu:Coronakonzept Sommertraining
Neu:Coronakonzept Schneetraining

Nachwuchs-Skifahrer gesucht:
für Infos bitte hier klicken

Volleyball:

Wir suchen dringendst Übungsleiter und Trainer,
für weitere Infos bitte hier klicken!
 

SG Hausham:

Information für unsere Mitglieder:

Wir bitten um Verständnis, dass Kündigungen von
Mitgliedschaften nur auf schriftlichem Wege möglich sind!
Anschrift: SG Hausham 01, Agatharieder Weg 11, 83734 Hausham
Wir ziehen den Mitgliedsbeitrag jährlich zum 1. April ein. Fällt dieser nicht auf einen Bankarbeitstag, erfolgt der Einzug am unmittelbar darauf folgenden Bankarbeitstag.

Noch kein Mitglied bei der SG Hausham?

Um Mitglied bei der SG Hausham zu werden klicken Sie hier.

Zur Änderung Ihrer Mitgliederdaten klicken Sie bitte hier.

Das ausgefüllte Formular anschließend an folgende Adresse schicken:

SG Hausham 01
Agatharieder Weg 11
83734 Hausham

Kontakt