Fortschritte gemacht

08.02.2018 | Kategorie: Leichtathletik

Sabrina Zeug wird mit neuer Wurftechnik Bayerische Vize-Meisterin im Kugelstoßen

Die Leichtathletinnen der LG Oberland haben bei den bei den Bayerischen Hallen-Meisterschaften der Frauen und der Jugend U18 eine Silbermedaille und zwei Spitzenplätze geholt. Das Aushängeschild der SG Hausham war wieder einmal Sabrina Zeug im Kugelstoßen der Frauen. In dieser Saison hat es die 25-Jährige deutlich schwerer als in den Vorjahren, denn so manche deutsche Spitzenkugelstoßerin der Jugend-Klasse ist nun auch in der Frauen-Klasse startberechtigt.

Bei den Wettkämpfen in München wurde Zeug mit 12,89 Metern Bayerische Vize-Meisterin und musste sich nur der 18-jährigen Amelie Döbler von der LG Stadtwerke München mit 14,95 Meter geschlagen geben. Die Haushamerin selbst freute sich über den Vize-Titel, blieb aber dennoch selbstkritisch: „Mit der Weite bin ich nicht ganz zufrieden.“ Obwohl Zeug mit ihrer technischen Umstellung von der Gleit- auf die Drehstoßtechnik im Herbst vergangenen Jahres begonnen hatte, bestätigte sie nun, dass „ich technische Fortschritte gemacht habe, aber mit der Weite klappt es noch nicht so“. Zudem erwies sich in den vergangenen Wochen eine Erkältung als langwierig und deshalb musste Zeug auch ihr Training ein wenig leichter gestalten. Stabile Leistungen weit über die 13-Meter-Marke scheinen also nur noch eine Frage der Zeit zu sein.

In der Altersklasse U18 gab es gleich zwei Spitzenplätze für die LGO-Athletinnen. Auf der 400-Meter-Langsprintstrecke überraschte Elena Grüger vom TSV Schaftlach mit dem achten Platz. Mit 64,52 Sekunden schaffte sie eine neue persönliche Hallen-Bestzeit. Dennoch war der Weg zu einer Medaille schwer, zumal ihr 4,81 Sekunden zu Bronze fehlten. Der Sieg ging an die Vierte der Deutschen Meisterschaft, Mona Mayer (MTV Ingolstadt) mit neuer deutscher Jahresbestzeit von 55,66 Sekunde.

Bestens in Szene setzte sich die neuformierte Vier-Mal-200-Meter-Staffel der U18 der LG Oberland: Als zweitbestes oberbayerisches Team kämpften sich Franziska Koell (SG Hausham), Elena Grüger, Lena Pichler (beide TSV Schaftlach) und Eva Bichlmair (TV Lenggries) auf den starken fünften Platz. Mit 1:55,64 Minuten mussten sie die Überlegenheit des LAC Quelle Fürth mit 1:45,35 Minuten und der LG Karlstadt-Gambach-Lohr (1:45,86 Min.) anerkennen.

Quelle: Miesbacher Merkur vom 8.2.2018


< „Er hat viel für Hausham getan“

Partner der SG Hausham

Aktuelles

Kontakt

Info:

vom 20.08. bis einschl. 02.09 ist die
Geschäftsstelle wegen Urlaub geschlossen!

Leichtathletik:

Stabhochsprunganlage zu verkaufen:
für Infos bitte hier klicken!

Fußball:

Heimspiel 1. MS:
SG Hausham - SV Habach
am Freitag den 17.8. um 20.00 Uhr

Funino:
Trainieren wie Messi & Co.
Für Kinder ab 6 Jahren.
Weitere Infos hier!

Preisliste:
hier
findet Ihr die aktuelle Adidas-Preisliste!

Information an alle Eltern unserer jungen Fußballer!

Die SG Hausham sucht Nachwuchsspieler. Weitere Infos gibt es hier!

Tennis:

Abschlusstabellen aller Mannschaften!

Schleiferlturnier:
am So. den 19.8. um 9.00 Uhr.
Bitte in die Liste am Tennisplatz eintragen!
Einladung!

Turnen:

Die Sparte Turnen sucht Übungsleiter:
Für Infos bitte hier klicken!

Yoga:

Informationen zum neuen Kurs finden Sie hier.

Neuer Yogakurs für Nacken und Wirbelsäule.
Für weitere Infos bitte hier klicken!

Zumba & Fitness Termine:
am Montag den 17.9.2018
von 19-20 Uhr Zumba!
Für weitere Infos bitte hier klicken...

SG Hausham:

Information für unsere Mitglieder:
Wir ziehen den Mitgliedsbeitrag jährlich zum 1. April ein. Fällt dieser nicht auf einen Bankarbeitstag, erfolgt der Einzug am unmittelbar darauf folgenden Bankarbeitstag.

Noch kein Mitglied bei der SG Hausham?

Um Mitglied bei der SG Hausham zu werden klicken Sie hier.

Das ausgefüllte Formular anschließend an folgende Adresse schicken:

SG Hausham 01
Agatharieder Weg 11
83734 Hausham

 

Kontakt