Zu Hause die Weichen stellen

05.06.2019 | Kategorie: Fußball

Für die SG Hausham wird es gegen den TSV Peißenberg schwer

Einschwören gegen den Abstieg: Wie in den vergangenen Wochen halten die Haushamer Spieler zusammen, um gegen den TSV Peißenberg den Klassenerhalt zu sichern. Foto: Andreas Leder

Die Würfel sind gefallen. Der Kreisliga-Abstiegsrelegant SG Hausham trifft am heutigen Mittwoch zuhause auf den TSV Peißenberg. Anpfiff ist um 19 Uhr. Das Rückspiel findet am Samstag beim Gegner statt. Wer sich durchsetzt, darf in der kommenden Saison in der Kreisliga an den Start gehen – dem Verlierer winkt die Kreisklasse.

Dass der BSC Oberhausen als Vierter der Kreisklasse 3 am finalen Spieltag den bereits feststehenden Vizemeister TSV Peißenberg mit 2:1 besiegte, war kein Aufreger. „Das war richtiger Schrott“, meint der TSV-Trainer Bodo Nusser. „Wir wollten schon gewinnen, aber halt nur im Schongang.“

Vielmehr sorgte ein Vorfall in der 73. Minute für eine Erhitzung der Gemüter. Johannes Jungmann stürmte am Flügel entlang, dicht verfolgt von einem Oberhausner. Der Peißenberger Spielmacher befreite sich darauf recht eigenwillig von seinem Schatten: Er schlug nach hinten mit Ellbogen und Unterarm aus und traf seinen Gegenspieler mitten im Gesicht. Tätlichkeit. Rote Karte. Kein Zweifel für den Schiedsrichter.

Die Folgen lagen klar auf der Hand. Sportgericht und Sperre für ein oder zwei Spiele. Je nach bisheriger Auffälligkeit des Spielmachers. In den 20 Minuten bis zum Abpfiff legte sich Jungmann eine Erklärung für seine Entgleisung zurecht, die er so auch im Spielbericht festgehalten haben wollte: Er hatte bei seinem Flankenlauf nicht einen, sondern zwei Verfolger. Und er wollte nur einen ausschalten: eine Wespe. 30 Meter – ballführend, verfolgt von einer turboschnellen Wespe. Hört sich abenteuerlich an, aber das Sportgericht wird das Ganze schon richtig bewerten.

„Auf jeden Fall hat er nach hinten mit dem Arm ausgeschlagen und seinen Gegenspieler im Gesicht getroffen“, erklärt Haushams Trainer Hans Ostner, der den Relegationsgegner in Oberhausen beobachtet hat. Aber auch ohne Jungmann, der wohl nicht auf der Zentralen Sportanlage auflaufen wird, hat Ostner einen Gegner analysiert, der Respekt verdiene. Technisch gut ausgebildete Einzelspieler, die Ball und Gegner gekonnt laufen lassen. Und das, obwohl sein Pendant Nusser die Partie mit „Schrott“ bewertete.

Dass alle Haushamer Spieler ihrem Verein in der entscheidenden Phase beistehen, ist Ehrensache. Das war auch in den vergangenen drei Wochen so. Die Knappen, zur Winterpause mit einem Rückstand von sieben Punkten auf die Relegationsplätze bereits als Direktabsteiger gehandelt, stehen zusammen und kämpfen.

Dies wird auch von den Fans honoriert. Zuletzt waren rund 30 von ihnen in Antdorf. „Es werden auch von dem umliegenden Vereinen Zuschauer kommen“, rechnet SG-Vizespartenleiter Florian Fink. „Je mehr Mannschaften aus der Region in der Kreisliga sind, umso interessanter wird’s.“

Quelle: Miesbacher Merkur vom 5.6.2019


< Die Hoffnung lebt weiter

Partner der SG Hausham

Aktuelles

Kontakt

Hinweis:

Die Geschäftstelle ist vom 26.8. bis 8.9. geschlossen.

SG Hausham:

Günstig Werbeflächen Mieten bei der SG Hausham.
Alle Informationen finden Sie hier!

Handicap Integrativ:

EISs Sportfest ohne Grenzen:
am 21.9.19 auf der Kreissportanlage in Hausham.
Hier geht's zur Anmeldung!

Flyer!

Fußball:

Heimspiel 1. MS:
SG Hausham - RW Bad Tölz
Spielbeginn ist am Sonntag den 25.8. um 14.30 Uhr

Trainieren wie Messi & Co:

Für Kinder ab 6 Jahren.
Weitere Infos hier!

Preisliste:
hier
findet Ihr die aktuelle Adidas-Preisliste!

Die SG Hausham sucht Nachwuchsspieler. Weitere Infos gibt es hier!

Turnen:

Die Sparte Turnen sucht Übungsleiter:
Für Infos bitte hier klicken!

Infos zur Anmeldung fürs Turnen!

Yoga:

Informationen zum neuen Kurs finden Sie hier.

 

Zumba & Fitness Termine:
am Montag den 16.9.2019
von 19-20 Uhr Zumba!
Für weitere Infos bitte hier klicken...

SG Hausham:

Information für unsere Mitglieder:

Wir bitten um Verstädnis, dass Kündigungen von
Mitgliedschaften nur auf schriftlichem Wege möglich sind!
Anschrift: SG Hausham 01, Agatharieder Weg 11, 83734 Hausham

Wir ziehen den Mitgliedsbeitrag jährlich zum 1. April ein. Fällt dieser nicht auf einen Bankarbeitstag, erfolgt der Einzug am unmittelbar darauf folgenden Bankarbeitstag.

Noch kein Mitglied bei der SG Hausham?

Um Mitglied bei der SG Hausham zu werden klicken Sie hier.

Das ausgefüllte Formular anschließend an folgende Adresse schicken:

SG Hausham 01
Agatharieder Weg 11
83734 Hausham

 

Kontakt