Bernd Marcks von der SG Hausham erzählt von seinen Erfahrungen

21.07.2020 | Kategorie: Fußball

Eltern spielen eine große Rolle

Bernd Marcks

Schon seine Kindheit verbrachte Bernd Marcks vorwiegend am Fußballplatz und heimste bei der SG Hausham die eine oder andere Torjägerkanone ein. Als ihm Sohn Manuel nachzueifern begann, engagierte er sich als Trainer bei den F-Jugendlichen, die er bis zu den Herren begleitete. Viele Jahre war er Jugendleiter, und seit 2018 trägt er die „Goldene Ehrennadel des Bayerischen Fußball-Verbandes“. Als Technischer Leiter zeichnet er unter anderem für die stets vorbildlich organisierten Hallen-Kreismeisterschaften im Nachwuchsbereich verantwortlich. Ein Gespräch über Eltern beim Jugendfußball.

Welche Rolle spielen Eltern im Fußball?

Nach wie vor eigentlich eine große. Kinder brauchen die Unterstützung und die Anerkennung der Eltern bei dem, was sie machen. Auch finde ich, gehört Trost oder Lob direkt nach dem Spiel dazu, das kann nicht alles der Trainer machen.

Hat sich im Lauf der Jahre die Einstellung der Eltern zum Verein geändert? Sind sie noch bereit, ihren Beitrag zum Gelingen zu leisten oder herrscht mittlerweile auch im Fußball eine Fitnessclub-Mentalität, dass man mit der Beitragszahlung eine Rundumbetreuung erwartet?

Das ist nach wie vor das Gleiche: Die, die wollen, machen was und die anderen halt nicht, das war zu meiner Trainer-Zeit schon so und ist jetzt auch nicht anders. Es sind dann immer die Gleichen, die helfen, wenn Veranstaltungen sind und Kinder zu den Spielen fahren. Fitnessclub-Mentalität kann ich bei uns noch nicht beobachten. Sollte das so kommen, werden sie das bezahlen müssen, und das wird nicht zu billig, denn mit den aktuellen Beiträgen von 50 Euro im Jahr ist das nicht zu stemmen. Vielen wiederum ist egal, was es kostet. Zumindest war das vor der Krise so. Ich hoffe mal, dass einige in dieser Zeit aufgewacht sind, glaube es aber nicht.

Wie ist die Erwartungshaltung in sportlicher Hinsicht? Was ist Eltern wichtig? Sport, Bewegung, Teamgeist? Oder sehen sie ihre Kinder schon im Bayern-Trikot?

Tja, da gibt es von allen ein wenig, die meisten Eltern bewegen sich in den ersten drei Bereichen. Ganz verrückte Papas meinen schon, ihr Kind wäre zu etwas Höherem bestimmt.

Hat der Merkur CUP auch für die Eltern einen besonderen Stellenwert?

Auch hier gibt es große Unterschiede: Die einen sehen das als Turnier und freuen sich richtig, wenn ihre Mannschaft die nächste Runde erreicht. Andere wissen, dass in der Endrunde die Scouts der großen Vereine kommen.

Wie kann man Eltern in die Mannschaft einbinden?

Hm… kompliziert, denn was sollen sie machen? Trikotwaschen, für Getränke sorgen? Im Training ganz ganz schwierig. Es muss schon darauf geachtet werden, wie die Übungen gemacht werden – gerade in dem Alter. Da ist ein geschultes Auge von ausgebildeten Trainern oder ehemaligen Spielern sehr wichtig.

Und wie vermeiden Sie, dass Eltern dem Trainer ihre Vorstellungen aufdrücken?

Der Trainer muss das ganz klar vor der Saison den Eltern mitteilen, dass er und zwar nur er – oder sein Co-Trainer – das Sagen hat. Egal was irgendjemand meint, besser zu wissen. Der Trainer braucht hierfür aber auch die Unterstützung von der obersten Leitung im Verein.

Das Gespräch führte

Heidi Siefert.

Quelle: Miesbacher Merkur vom 21.7.2020


< Nur Ballkontakt – mehr nicht

Partner der SG Hausham

Aktuelles

Kontakt

Aktuelle Infos zu COVID-19:

Liebe Sportler:
leider musste der komplette Spiel und Trainingsbetrieb bis auf weiteres eingestellt werden. Wir halten euch soweit es geht auf dem Laufenden.
Bleibt Gesund
Eure Vorstandschaft

Schreiben von der Gemeinde!
vom 30.10.2020

Schreiben vom BLSV!
vom 29.10.2020

SG Hausham:

Jahreshauptversammlung:
die JHV wird wegen Corona
auf nächstes Jahr verschoben!


Günstig Werbeflächen Mieten bei der SG Hausham.
Alle Informationen finden Sie hier!

Fußball:

Aktuelle Infos zur Corona Pandemie!

Neu: Das Corona-Konzept der Sparte Fußball vom 15.9.2020

Preisliste:
hier
findet Ihr die aktuelle Adidas-Preisliste!

Die SG Hausham sucht Nachwuchsspieler. Weitere Infos gibt es hier!

Tischtennis:

Infos:

Hygienekonzept der Sparte TT
vom 23.9.2020

Hygiene und Verhaltensregeln des BTTV
für Trainingsmaßnahmen

vom 19.9.2020

Hygiene und Verhaltensregeln des BTTV
für Wettkämpfe

vom 19.9.2020

Volleyball:

Wir suchen dringendst Übungsleiter und Trainer für unsere Kinder- und Jugendgruppe Volleyball.

Bei Interesse bitte bei Uschi Killer melden 0160 180 5334.

Infos zur Corona Pandemie:

Hygienekonzept des LK Miesbach für Sporthallen
Stand 22.9.2020

Ski:

Nachwuchs-Skifahrer gesucht:
für Infos bitte hier klicken

Das Coronakonzept für das Training
auf Schnee!

Das Coronakonzept der Sparte Ski!

Tennis:

Hygiene und Verhaltensregeln vom BTV für Tennisanlagen wärend
der Covid-19-Pandemie! (Stand Juni)

Turnen:

Hygienekonzept für
Yoga und Turnen!

SG Hausham:

Information für unsere Mitglieder:

Wir bitten um Verständnis, dass Kündigungen von
Mitgliedschaften nur auf schriftlichem Wege möglich sind!
Anschrift: SG Hausham 01, Agatharieder Weg 11, 83734 Hausham
Wir ziehen den Mitgliedsbeitrag jährlich zum 1. April ein. Fällt dieser nicht auf einen Bankarbeitstag, erfolgt der Einzug am unmittelbar darauf folgenden Bankarbeitstag.

Noch kein Mitglied bei der SG Hausham?

Um Mitglied bei der SG Hausham zu werden klicken Sie hier.

Zur Änderung Ihrer Mitgliederdaten klicken Sie bitte hier.

Das ausgefüllte Formular anschließend an folgende Adresse schicken:

SG Hausham 01
Agatharieder Weg 11
83734 Hausham

Kontakt