1983 bis 2000

Abstieg in die B-Klasse 1983

Am 11. Juni 1983 stieg man nach einer denkwürdigen Verlängerungsschlacht, nach Elfmeterschießen im Stadion von Rottach-Egern gegen den SC Lenggries sogar in die B-Klasse (heutige Kreisklasse) ab. Für viele alte Haushamer Fußballfans brach eine Welt zusammen. Man konnte und wollte einfach nicht glauben, dass auch anderswo guter Fußball gespielt wurde. Doch die Zeiten waren vorbei, als man in den unteren Klassen nur Freizeitsportler fand.
Heute hat jeder Verein ausgebildete Trainer und selbst im kleinsten Dorf wird der Fußball als Leistungssport betrieben. So ist es ungleich schwerer als in früheren Zeiten, nach oben zu kommen. Wie bereits erwähnt, stieg die SG Hausham 01 1983 erstmals in ihrer Vereinsgeschichte in die B-Klasse ab. Das 1. Internationale Hallenfußballturnier wurde am 05./06. Januar 1985 durchgeführt. Den Stellenwert, den es mittlerweile genießt, hat es ausschließlich Heinz Siefert zu verdanken. Neben der hervorragenden Organisation verfeinerte er dieses größte Hallenspektakel Oberbayerns Jahr für Jahr mit Neuigkeiten (größere Tore, Rundumbande, Tombola, Hallenzeitschrift und vieles mehr)

Mit Charly Scheckendorfer konnte man 1987 kurzweilig aus den Niederungen der B-Klasse emporsteigen, doch nach nur einem Jahr in der A-Klasse kehrte man erneut unter den Trainern Paul Bruckmeier und Toni Reheis dorthin zurück. Wieder dauerte es 4 Jahre, bis man 1992 unter Peter Wagner Meister in der B-Klasse Bad Tölz wurde und in die A-Klasse zurückkehrte. Kader: Mehltretter, Schöps, Rosenmüller, Graf, Leidgschwendner Klaus, Bremm, Steiger, Priewe, Homolka, Muckenhirn, Hechenberger, Hütter, Hagn. Nach der Saison 1993/94 übernahm der bisherige Co-Trainer Fredi Hollmann die sportliche Leitung.

In der Spielzeit 1995/96 wurde die 3-Punkte Regelung eingeführt und die SG Hausham 01 erreichte einen respektablen 4. Tabellenplatz. In der Winterpause 1996/97 steigt dann der Ex-Trainer des TSV Schliersee Peter Schott bei der SG Hausham ein.

Im Mai 1998 wurde der langjährige 1. Vorsitzende Heinz Siefert durch den bisherigen Technischen Leiter Adi Eckmair abgelöst. Nach Abschluss der Saison war die SG Hausham 01 wiederum stärkste Landkreis Mannschaft (A-Klasse). Die Reserve sicherte sich unter dem Co-Trainer Emile von Roennebeck den Vize-Meister-Titel.

Ab der Saison 1998/99 wurde die bisherige A-Klasse in Kreisliga umbenannt. Der 1. Meister dieser neuen Kreisliga sollte auch gleich die SG Hausham 01 sein.
Unaufhaltsam sammelte die SG Hausham 01 Punkte im Dreierpack, um schließlich mit 11 Zählern Vorsprung auf den TSV Wolfratshausen souveräner Meister der Kreisliga Ost zu werden. Die Mannschaft war von Beginn an auf der Jagd nach Rekorden. Bereits nach 6 Spieltagen stand die Schott-Elf an der Spitze.

Aufstieg in die Bezirksliga 1999

Die 60 Punkte, mit denen der BCF Wolfratshausen im Vorjahr den Aufstieg schaffte, wollten übertrumpft werden, was letztendlich auch gelang. Mit 66 Punkten und einem Torverhältnis von 78:22 Toren stand man schon frühzeitig als Aufsteiger in die Bezirksliga fest. Jeweils 20 Mal trafen Bernhard Bayer ( Bild - rechts unten) und Bekir Memic in der Kreisliga.


Klaus Hütter, der bis 6 Spiele vor Saisonende mit 13 Treffern gleichauf lag, konnte nach einem Kreuzbandriss nicht mehr um die Torjägerkrone mitmischen. Insgesamt verfügte die SG Hausham 01 über den zielsichersten Angriff, gepaart mit einer kampfstarken Hintermannschaft. Die Defensivabteilung mit Andreas Steiger, Dieter Priewe, Erich Eckmair und Sepp Eham im Tor brachte die gesamte Liga zum Verzweifeln. Neben dem Meistermacher Peter Schott dürfen natürlich die Co-Trainer Emile von Roennebeck und der Torwarttrainer Max Ostermaier, sowie unser Masseur und Physiotherapeut „Jim" Schöpfer nicht vergessen werden.

 

Nachdem im Januar 1999 auch noch das Hallenturnier gewonnen wurde, kann man auf eine der erfolgreichsten, wenn nicht sogar auf die erfolgreichste Saison überhaupt zurückblicken, was auch der 1. Vorstand Adi Eckmair bei der Aufstiegsfeier im voll besetzten Saal des Gewerkschaftshauses mit folgenden Worten festhielt: „Noch gerne werden wir uns mit Stolz an die Saison 1998/99 zurückerinnern. Wer weiß, ob wir so etwas in Hausham noch einmal erleben werden?"

Folgende Spieler gehörten zur Meistermannschaft: Dieter Priewe, Thomas Danzer, Erich Eckmair, Klaus Leidgschwendner, Stefan Rixfehren, Michael Hechenberger, Bernhard Bayer, Marcus Rosenmüller, Bekir Memic, Billy Knies, Klaus Hütter, Carsten Wolfes, Sepp Eham, Christian Gumberger, Andreas Steiger, Andreas Taubenberger.

Partner der SG Hausham

Aktuelles

Kontakt

Aktuelle Infos zu COVID-19:

Liebe Sportler:
leider musste der komplette Spiel und Trainingsbetrieb bis auf weiteres eingestellt werden. Wir halten euch soweit es geht auf dem Laufenden.
Bleibt Gesund
Eure Vorstandschaft

Schreiben von der Gemeinde!
vom 30.10.2020

Schreiben vom BLSV!
vom 29.10.2020

SG Hausham:

Jahreshauptversammlung:
die JHV wird wegen Corona
auf nächstes Jahr verschoben!


Günstig Werbeflächen Mieten bei der SG Hausham.
Alle Informationen finden Sie hier!

Fußball:

Aktuelle Infos zur Corona Pandemie!

Neu: Das Corona-Konzept der Sparte Fußball vom 15.9.2020

Preisliste:
hier
findet Ihr die aktuelle Adidas-Preisliste!

Die SG Hausham sucht Nachwuchsspieler. Weitere Infos gibt es hier!

Tischtennis:

Infos:

Hygienekonzept der Sparte TT
vom 23.9.2020

Hygiene und Verhaltensregeln des BTTV
für Trainingsmaßnahmen

vom 19.9.2020

Hygiene und Verhaltensregeln des BTTV
für Wettkämpfe

vom 19.9.2020

Volleyball:

Wir suchen dringendst Übungsleiter und Trainer für unsere Kinder- und Jugendgruppe Volleyball.

Bei Interesse bitte bei Uschi Killer melden 0160 180 5334.

Infos zur Corona Pandemie:

Hygienekonzept des LK Miesbach für Sporthallen
Stand 22.9.2020

Ski:

Nachwuchs-Skifahrer gesucht:
für Infos bitte hier klicken

Das Coronakonzept für das Training
auf Schnee!

Das Coronakonzept der Sparte Ski!

Tennis:

Hygiene und Verhaltensregeln vom BTV für Tennisanlagen wärend
der Covid-19-Pandemie! (Stand Juni)

Turnen:

Hygienekonzept für
Yoga und Turnen!

SG Hausham:

Information für unsere Mitglieder:

Wir bitten um Verständnis, dass Kündigungen von
Mitgliedschaften nur auf schriftlichem Wege möglich sind!
Anschrift: SG Hausham 01, Agatharieder Weg 11, 83734 Hausham
Wir ziehen den Mitgliedsbeitrag jährlich zum 1. April ein. Fällt dieser nicht auf einen Bankarbeitstag, erfolgt der Einzug am unmittelbar darauf folgenden Bankarbeitstag.

Noch kein Mitglied bei der SG Hausham?

Um Mitglied bei der SG Hausham zu werden klicken Sie hier.

Zur Änderung Ihrer Mitgliederdaten klicken Sie bitte hier.

Das ausgefüllte Formular anschließend an folgende Adresse schicken:

SG Hausham 01
Agatharieder Weg 11
83734 Hausham

Kontakt