Nachfolgend eine chronologische Auflistung der wichtigsten Ereignisse seit 1901

Kunstradfahren Solidarität Hausham

1901           Gründung des Turnvereins am 10.06.1901.

1902           1. Gauturnfest des Obb. Gebirgs-Turngaues in Hausham.

1902           Gründung des Radfahrervereins Solidarität.

 

 

Kunstradfahren Solidarität Hausham

1903           Beginn des Turnhallenbaus am Haushamer Hof.

1904           Erbauung der Turnhalle und Einweihung mit Ehrenabend für den Erbauer, Baron von
                  Wendland.

1905           Die Leichtathletik hält Einzug bei den  Turnern – 1. Theateraufführung des Turnvereins.

1906           Aufbau einer Schwerathleten –  Ringer- und Stemmerriege.

1907           1. Gründungsfeier des Vereins.

1908           Bildung einer Turner-Sängerriege – 2. Teilnahme am Deutschen Turnfest in Frankfurt.

1909           Gauturnfest verbunden mit Fahnenweihe.

1910           Rückschläge wegen des Streiks im Bergwerk.

1911           Gründung des Arbeiter-Gesangvereins – 1. Endturnfest auf der Eck.

1914–1918 1. Weltkrieg  - der Turnverein verlor 20 Mitglieder

1918           1. Turnerinnenabteilung.

1921           Aufstellung einer Faustballabteilung und einer einer Schwerkraftabteilung

Faustball auf dem Sportplatz an der Schlierach

1922              Trommlerschar, Schwimmabteilung.

1923              Bildung der Turner-Skiabteilung, Gründung des Arbeiter-Sport-Kartells mit
                     Gesangsverein, Radfahrern, Naturfreunde und Turner.

1924              Anlegung des Huberspitzweges (Serpentinen) in Gemeinschaftsarbeit aller Vereine.

1925              Anlegung des Huberspitz-Sportplatzes (Plateau) vom Arbeiter-Sport-Kartell
                     mit Einweihung (Volkstänze, Rad-und Turnvorführungen, Musik).

1926 – 1927  Errichtung des Sportplatzes an der Schlierach in Gemeinschaftsarbeit mit
                      den Eisschützen und dem Arbeiter-Sport-Kartell.
                      zum 2. Mal eine Turner-Sängerriege gegründet. 
                     Gründung einer Turner-Fußballabteilung – 16 Spiele von Juni bis September

1928              Gründung des Fußballclubs.

1931              Sportplatz Hüttenbau der Turner und Naturfreunde (Gewerkschaftshaus).

1933              Auflösung der Vereine des Arbeiter-Sport-Kartells,
                     Rückgliederung der Fußballer in den Turnverein als Abteilung.

1934/35         Zusammenschluss aller sporttreibenden Vereine in den
                     „Deutschen Reichsbund für Leibesübungen“.

1936/37         Vertrag mit der Hitlerjugend – H.J. = Jugend von 10 –14 Jahren zum Jungvolk, 
                      nur das Kinderturnen blieb den Vereinen; Luisl Kratzer – Olympiateilnehmer und
                      Sepp Kimpfbeck – Olympiaanwärter.

1937              Errichtung eines Sportplatzes am Bergwerk (Werkssportplatz).

1938              Baubeginn einer Starthütte auf der Huberspitz,
                      Turner und Skifahrer in Gemeinschaftsarbeit.

1939              2. Weltkrieg – starker Rückgang der sportlichen Betätigung, größtenteils Jugendturnen,
                     100 Mitglieder bei der Wehrmacht-30 Mitglieder gefallen-12 vermisst.

1940              Leichtathleten-Vergleichskämpfe, Fußballmeisterschaften.

1941              Leichtathleten-Meisterschaften am Werksportplatz.

1942              viele Faust- und Fußballspiele, Lauf rund um Hausham.

1943              Einführung des Kinderturnens, Abendsportfest am Werkssportplatz.

1944              Vereinsmeisterschaften der Leichtathleten, mit Urkundengestaltung von Vertriebenen.

1945              Kriegsende – Auflösung des Nationalsozialistischen Reichsbundes für Leibesübungen.

23.09.1945    Erste Sitzung der Funktionäre der Arbeitersportler zwecks Gründung
                      einer Sportgemeinschaft – Gesuch eingereicht.

23.11.1945    Genehmigung vom damaligen amerikanischen Militärgouverneur
                      zur Gründung der SG.

1946              Gründung einer „Freien Sportgemeinschaft Hausham“ (Sepp Reichardt, Alois Mayer,
                      Franz Steininger, Cölestin Colauti, Peter Gaschler)
                      mit Turnen, Fußball, Naturfreunde, Radfahren, Sänger.

1949              weitere Sparte: Boxen, (Skilauf-Neugründung), Schwerathletik.
                      Erweiterung des Sportplatzes an der Schlierach.

                     

Eröffnung des Sportplatzes an der Schlieracher Straße 1950

1951           Einführung der Kinder-Maskenbälle.

                  50-Jahrfeier mit einer Sportwoche, zwei Festabende.

Festzug zum 50 jährigen Jubiläum

1953           Umbau der alten Turnhalle

1955           Einführung Turner, Kinder Weihnachtsfeiern für die
                   Schulkinder, Eltern und Senioren.

1958           Eröffnung der neuen Schulturnhalle – mit Vorführungen.

Eröffnung der Schulturnhalle 1958
 Harry Bergbauer mit Mädchenriege

1961           60-Jahrfeier – Festabend – Festwoche  - Leichtathletik-Turnen,
                   Fußball, Tischtennis, Sänger, Schach.

1963           Deutsches Turnfest in Essen – 8 Teilnehmer.

1965           Einführung der Altkleidersammlungen (2x jährlich)

1968           Gaukinderturnfest in Tölz mit 100 Teilnehmern.

1969           Einführung der Sommer- und Wintersportwochen.
                   Oberbayrisches Bezirksturnfest in Pfaffenhofen – 23 Teilnehmer 
                   Franz Angerer 2.Platz im Turner 6-Kampf  - Heiner Mittermüller 2. Platz im LA 3-Kampf

1970           Bayrisches Landesturnfest in Ingolstadt – 20 Teilnehmer  - Sepp Schaftari    
                   (Jgd) und Hans Zenzinger jeweils Bayr.Vizemeister im Schleuderball

1970           Gründung einer Volleyball-Mannschaft.

1971           Bayr.Turnmeisterschaften – Sepp Schaftari (Jgd) 1.Platz im LA 5-Kampf
                   Heiner Mittermüller (Aktive) 2.Platz im LA 5-Kampf

1972           Am 30.September Eröffnungsfeier der zentralen Sportanlage

Eröffnungsfeier der zentralen Sportanlage

1972           Valentin Rosenberger – Sepp Schaftari, Franz Tafelmeier und Gustl Bauer
                   dürfen am olympischen Fackellauf nach München teilnehmen

1973           Gründung der Leichtathletikgemeinschaft Oberland,
                   Hans Breitschafter wird 1.Vorsitzender der LGO
                   Deutsches Turnfest in Stuttgart – 23 Teilnehmer

1974           Deutscher-Wintervierkampf  - Herren 2. Platz.
                   Hans Zenzinger Bayr.Meister im Steinstoßen – Sepp Schaftari Vizemeister im
                   Schleuderball

1975           Bayrische Turnmeisterschaften in Bogen – Hans Zenzinger Vizemeister, Sepp
                   Schaftari 3. Im Steinstoßen
                   5 Großveranstaltungen der Leichtathleten auf dem neuen Sportplatz

1976           75-Jahrfeier mit einer Festwoche.
                   Deutscher Wintervierkampf – Herren 2.Platz
                   Erstellung eines Geräteschuppens für die LA an der Zentralensportanlage

1977           Bergsportfest mit Sonnwendfeier auf der Huberspitz.

1978           1. Weinfest der SGH im Gewerkschaftshaus.
                   Deutsches Turnfest in Hannover – 9 Teilnehmer
                   Bayrische Turnmeisterschaften in Landshut – Dagmar Käpernick wird Bayr.
                   Meisterin im Schleuderball – Gudrun Breitschafter 2.Platz im Friesenkampf
                   Senioren Europameisterschaften in Italien–4.Platz Valentin Rosenberger 100m
                   Aufstieg der Volleyballer in die Bezirksliga
                   Paul Prankl übergibt nach 32 jähriger unermüdlicher Tätigkeit sein Amt als 1.
                   Vorsitzender an Hans Breitschafter

1979           Bayr.Turnmeisterschaften – Sepp Schaftari Bayr.Meister im Steinstoßen –
                   Anton Berger Bay.Meister  im Schleuderball – Bayr.Vizemeisterinnen wurden
                   Dagmar Käpernick im Schleuderball u.Gudrun Breitschafter im Friesenkampf

1980           Aufstieg der Volleyballer in die Landesliga
                   Dr.Franz Hagg wird Deutscher Seniorenmeister im Hochsprung
                   Bayr:Turnmeisterschaften: Walter Grießl 1.Platz im Vierkampf
                   Christa Bachmeier wir Obb.Vizemeisterin über 800m
                   Turnerausflug nach Hallstadt

1981           Einführung einer Mutter (Vater)- und Kind Turnstunde durch die Übungsleiter
                   Regina Breitschafter und Jutta Kirmayr
                   Intern.Italienische Sen. Meisterschaften: Dr.Franz Hagg 1.Platz Hochsprung,
                   Anton Berger 2.Platz Kugelstoß u.Valentin Rosenberger 2.Platz im Speerwurf
                   Sepp Schaftari wird in Kempten Bayr.Vizemeister im Schleuderball.
                   Dr.Franz Hagg wird in Passau Deutscher Seniorenmeister im Hochsprung
                   Horst Waldmannstetter wird Obb.Seniorenmeister im 100m Lauf
                   Turnerausflug nach Brixen / Südtirol

1982           Die neue Dreifach-Turnhalle wird ihrer Bestimmung übergeben und mit dem
                   Gaukinderturnfest eröffnet.
                   11.Deutscher Wintervierkampf in Hausham – Damen und Herrenmannschaft
                   gewinnen den Titel.
                   Anton Berger und Hans Zenzinger werden jeweils Obb.Seniorenmeister in
                   Kugel und Diskus in ihren Klassen

1983           Bayr.Turnmeisterschaften in Bayreuth – Sepp Schaftari wird Meister, Hans
                   Zenzinger Vizemeister im Steinstoßen

1984           Deutscher Wintervierkampf in Bad Wiessee – Herren und Damenmannschaft
                   gewinnen den Meistertitel
                   Heiner Mittermüller wird Deutscher Rasenkraftsportmeister im Steinstoß
                   Bayr.Turnmeisterschaften in Schwabach – Sepp Schaftari 3.Platz im Steinstoß,
                   Walter Grießl 3.Platz im Schleuderball

1985           Deutscher Wintervierkampf in Obersdorf – Herrenmannschaft 1.Platz
                   Bayr.Senioren LA-Meisterschaften: Anton Berger 1.Platz Kugel, Horst
                   Waldmannstetter 1.Platz 200m
                   Heiner Mittermüller wird in Paderborn Deutscher Rasenkraftsportmeister im Steinstoß
                   Haushamer Volleyballer sind Ausrichter eines Intern.Volleyballturniers mit
                   Mannschaften aus Ungarn, Österreich, Jugoslawien und dem TSV 1860
                   München – Sieger wird Dosza Budapest
                   Turnerausflug nach Budapest mit Volleyball Freundschaftsspiel
                   gegen Mom Optic Budapest

1986           1.Sportpalette der SG in der 3fach Turnhalle – von den Turnern mit dabei:
                   Jazz Tanzgruppe - Turnerleistungsriege – Mutter/Kind Gruppe – Kindergruppe
                   und Volleyball.
                   Deutscher Wintervierkampf in Burgberg – Herrenmannschaft 2.Platz

1987           Deutsches Turnfest in Berlin – 7 Teilnehmer.
                   Jazz-Tanzgruppe von Renate Hank gewinnt den Bayr.Gruppenwettbewerb in
                   Bayreuth.
                  Deutscher Wintervierkampf in Schliersee – Herren 1.Platz – Damen 2.Platz.
                  Freundschaftsspiele der Volleyballer gegen Victovice Ostrawa u. Türc Gücü
                  Die SG trauert um ihren Vorsitzenden Fritz Wamser – Andreas Stefan wird
                  neuer Vorsitzender.
                   Baubeginn des Sportheims an der Zentralen Sportanlage.
                   Kauf eines Kleinbusses zusammen mit der Abteilung Ski.

1988           Einweihung des neuen Sportheims.

                   Jazz-Tanzgruppe gewinnt erneut Bayrischen Gruppenwettbewerb

                   Beim Gruppenwettkampf des Turngaues Oberland belegen unsere Mädchen
                   im Geräteturnen 2x den 1. Platz

                   Deutscher Wintervierkampf in Oberstaufen – Herren 1.Platz

                   Horst Waldmannstetter wird Bayrischer-Deutscher-und Europameister der
                   Senioren über 400m

                   Adolf Eckmair wird Vizeeuropameister bei den Polizei-Marathonläufen

 

Das Vereinsheim and der zentralen Sportanlage

Partner der SG Hausham

Aktuelles

Kontakt

SG Hausham:

Günstig Werbeflächen Mieten bei der SG Hausham.

Alle Informationen finden Sie hier!

Tennis:

Der neue Flyer ist da!

Fußball:

 +++Gratulation+++
Die Knappen steigen in die Kreisliga auf. 

Hilfe für die Kriegsopfer der Ukraine
 +++Helfer GESUCHT+++

Diese Sponsoren haben den Kauf unseres
neuen Vereinsbusses ermöglicht.
Vielen Dank!

Preisliste:
hier
findet Ihr die aktuelle Adidas-Preisliste!

Die SG Hausham sucht Nachwuchsspieler. Weitere Infos gibt es hier!

Ski:

Nachwuchs-Skifahrer gesucht:
für Infos bitte hier klicken

Handicap Intagrativ:

der neue EISs Flyer ist da!
 

Turnen:

Einen Trainer/in für Fitness-Gymnastik und/oder Zumba sucht die Abteilung Turnen/Leichtathletik/Volleyball der SG Hausham. Benötigt wird dieser im 14-tägigen Rhythmus immer montags von 19 bis 20 Uhr. Interessierte können sich unter z 01 60 / 1 80 53 34 melden.

Aktuelle Infos! 

Volleyball:

Neues vom Volleyball
für Infos bitte hier klicken!

Aktuelle Infos zu COVID-19:

Informationsangebot des BLSV!
Immer Aktuell

SG Hausham:

Information für unsere Mitglieder:

Wir bitten um Verständnis, dass Kündigungen von
Mitgliedschaften nur auf schriftlichem Wege möglich sind!
Anschrift: SG Hausham 01, Agatharieder Weg 11, 83734 Hausham
Wir ziehen den Mitgliedsbeitrag jährlich zum 1. April ein. Fällt dieser nicht auf einen Bankarbeitstag, erfolgt der Einzug am unmittelbar darauf folgenden Bankarbeitstag.

 

Noch kein Mitglied bei der SG Hausham?

Um Mitglied bei der SG Hausham zu werden klicken Sie hier.

Zur Änderung Ihrer Mitgliederdaten klicken Sie bitte hier.

Das ausgefüllte Formular anschließend an folgende Adresse schicken:

SG Hausham 01
Agatharieder Weg 11
83734 Hausham

Kontakt